Elbe-Hochwasser 9. Juni 2013

Im Bootshaus wird gekärchert, die Wände werden getrocknet und die Scherben zusammengekehrt. Bootshäuser sind auf Hochwasser vorbereitet, denn sie stehen nun mal am Fluss, dort gehören sie hin. Und wenn das Wasser steigt, stehen sie mittendrin. Bootshäuser müssen so gebaut sein, dass sie Hochwasser aushalten. Findige Ingenieure haben das Niedrigenergiehaus erfunden. Diese zukunftsorientierten Häuser gibt es in allen Varianten. Warum hat noch niemand das Hochwasserhaus erfunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.